4. CSD Gala im Staatstheater Oldenburg

„Ein Abend unter dem Regenbogen“

4. CSD Benefiz-Gala am 28. Oktober im Staatstheater Oldenburg

 

Sie ist bunt, sie ist glitzernd, sie steht für theatrale Solidarität: die CSD – Gala im Staatstheater! Bereits zum 4. Mal insgesamt und zum 3. Mal im Kleinen Haus. Nach dem rauschenden Erfolg vom Vorjahr, vor ausverkauftem Haus, erwarten wir auch dieses Jahr und am Samstag, den 28. Oktober um 20 Uhr wieder einen fantastischen, bezaubernden, abwechslungsreichen und hochklassigen Abend. Wir freuen uns, mit Katharina Huber eine tolle Artistin gefunden zu haben. Sie bezaubert ihr Publikum mit ihrem verführerischen, aber auch frechen Ausdruck. Ihre Netzartistik wird eine Premiere für die Bühne des Kleinen Haus sein. International wird es mit Ruslanas Kirilkinas. Zweimal bereits hat der Gewinner mehrerer litauischer Talentshows sich um die Teilnahme am ESC beworben, ist jedoch bisher gescheitert. Ruslanas ist der erste Künstler Litauens, der sich als schwul geoutet hat und auch ein politisch wichtiges Verfahren wegen homophober Übergriffe gewonnen hat. Im letzten Jahr bereicherte er den Regenbogenball in Wien. Wir freuen uns, dass wir ihn nach Oldenburg lotsen und für die Gala gewinnen konnten. Aus den Reihen des Ensembles können wir wieder einige Höhepunkte begrüßen. Unter anderem aus dem Schauspiel, aus dem Klangkörper und es bahnt sich auch ein Beitrag aus dem Ballet an. Die Moderation übernehmen der charmante Felix Schrödinger und die bezaubernde Vanessa Maurischat. Roter Teppich, Selfiewand, Fotograf, Flying Buffet nach der Show und Sektempfang runden den attraktiven Abend ab. Karten sind bereits im Vorverkauf für 20 Euro über die Theaterkasse oder online erhältlich. Unsere CSD Spendenengel hoffen auf beschwingte Gäste, mit offenen Herzen und Geldbeuteln. Denn die Überschüsse und Spenden aus der Gala fließen in die Finanzierung des CSD Nordwest e.V. und damit maßgeblich in die Vorbereitung der Demonstration im kommenden Jahr.

 

kai |

CSD Nordwest e.V.

Mehr Infos und Kontakt:

www.csd-nordwest.de

www.staatstheater.de

Das könnte auch interessant sein: