CSD in Bremen am 26. August 2017

Vielfalt ist Freiheit – Hier und Überall!
CSD in Bremen am Samstag, den 26. August 2017

Lange war es ruhig an der Weser, wenn es um die öffentliche Präsenz der Menschen aus den LGBT_IQ*-Gemeinschaften ging. Dabei war Bremen eine der ersten Städte in Deutschland, in denen es bereits 1979 – damals noch unter dem Titel „Schwuler Karneval“ – ein CSD-Event gab. Nach einigen unglücklichen Versuchen im letzten Jahrzehnt freuen wir uns jetzt umso mehr auf den CSD Bremen 2017!

Am Samstag, den 26. August 2017 geht es unter derm Motto „Vielfalt ist Freiheit – Hier und Überall!“ raus auf die Straße. Die CSD-Demonstration zieht durch die Innenstadt über die wichtigsten Plätze und Straßen und demonstriert für gleiche Rechte, wichtige Verbesserungen in sozialen Strukturen und die Akzeptanz von Vielfalt. Menschenrechte gelten für jeden Menschen und sie sind nicht verhandelbar, sollten nicht abhängig sein von Angepasstheit oder einer toleranten Zustimmung Anderer.

„Es ist uns sehr wichtig, dass die Vielfalt sexueller Orientierungen und geschlechtlicher Identitäten ihren Raum beim CSD Bremen bekommt.“, lautet ein Leitspruch unserer bisherigen Arbeit. Dem wollen wir, das Team vom CSD Bremen, Rechnung dadurch tragen, dass wir mit der Community in einem regelmäßigen Austausch Themen diskutieren und Forderungen ausarbeiten. Unser Ziel ist es, dass die Arbeit auch über den CSD-Tag hinaus wirkt und konkrete Maßnahmen und Forderungen in der Bremer Politik und Verwaltung angestoßen werden. Besonders hervorzuheben sind dabei zwei wichtige Aspekte: der Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, Dr. Carsten Sieling, hat sich persönlich dafür ausgesprochen, dass der Senat die Schirmherrschaft über den CSD Bremen 2017 übernimmt. Desweiteren hat die positive Abstimmung zur „Ehe für Alle“ am 30. Juni 2017 auf den Tag genau 38 Jahre nach dem ersten CSD in Bremen stattgefunden – ein gutes Omen also für den CSD in Bremen!

Der CSD im August beginnt mit dem Demonstrationszug, der nahe des Hauptbahnhofs startet um auch ALLEN aus dem Bremer Umland eine einfache Teilnahme zu ermöglichen. Es geht durch die Straßen der Bremer City, bis hin zum Martinianleger, an dem die Abschlusskundgebung mit kulturellem Programm und Musik stattfinden wird. Außerdem erwarten euch Infostände verschiedener Vereine, Initiativen und Institutionen, welche sich und ihr Engagement vorstellen.

Wir freuen uns auf sichtbare, selbstbewusste, starke Präsenz; auf Bündnisse und Alliierte; auf Bewegung in Bremen & umzu. Wir freuen uns auf DICH!

Aktuelle Informationen erhältst Du auf unserer Homepage und auf unserer Facebook-Seite. Fragen und Anregungen nehmen wir gerne über presse@csd-bremen.org entgegen.

sylvia | CSD Bremen Team

Mehr Infos & Kontakt:
CSD Bremen e.V. i.Gr., c/o Rat und Tat, Theodo-Körner-
Str. 1, 28203 Bremen
www.csd-bremen.org, www.fb.com/CSDBremen
auf Twitter via @csdbremen

Das könnte auch interessant sein: