Der (Bremer) Schlüssel zur Welt ist Vielfalt

Der CSD Bremen am 25. August 2018

Drei Mal ist Bremer Recht! In Bremen gab es einen der ersten CSD in Deutschland – und zwar 1979. Nach langer Pause ging es 1994 weiter bis wieder viele Jahre bis 2017 vergehen mussten, um erneut einen Christopher Street Day in Bremen zu organisieren. Nun aber ohne lange Pause zu Nr. 4: der CSD Bremen 2018 am 25. August!

Der Schlüssel zur Welt ist Vielfalt

Was wäre ein CSD ohne seine Community, die nicht nur am Tag der Demo, sondern auch in zahlreichen Veranstaltungen vor und nach dem Umzug zeigen, was bunte Vielfalt und queere Kultur alles ausmacht? Deswegen wird es auch dieses Jahr wieder ein Rahmenprogramm geben, das die Vielseitigkeit Bremens durch zahlreiche Veranstaltungen sichtbar machen möchte. Getreu des diesjährigen Mottos „Der Schlüssel zur Welt ist Vielfalt“ rief der CSD Bremen e.V. im Vorfeld alle Menschen auf, sich am Rahmenprogramm mit Beiträgen zu beteiligen. Start dieses Rahmenprogramms ist am 11. August mit der großen Gala des Rat&Tat Zentrums für queeres Leben e.V. im Café Sand. Bis zum 24. August – dem Vorabend der CSD Demo – sollen viele weitere Veranstaltungen im Fokus stehen. Hierunter zählen u.a. Gespräche, Stadtrundgänge und Filme. Grundsätzlich sind diese kostenlos, so dass möglichst viele Menschen daran teilnehmen können. Genaue Infos zu den einzelnen Veranstaltungen sind der Homepage zu entnehmen.

Die Demo am 25. August

Die Wagenaufstellung zur Demo beginnt bereits ab 11 Uhr Am Wall. Um 14 Uhr setzt sich die Demo in Bewegung und wird gegen 16:30 Uhr das Ziel erreichen. Dieses sowie die gesamte Demo-Route standen zum Redaktionsschluss noch nicht abschließend fest, weshalb auf die Homepage verwiesen wird. Wichtig: Infostände, alle Fahrzeuge sowie Fußgruppen mit Musik müssen sich im Vorfeld beim CSD Bremen e.V. anmelden.

Pride United – die offizielle CSD Bremen Abschlussparty

Der Schlachthof wird an diesem Abend auf den Kopf gestellt! Auf allen Ebenen soll zum Abschluss des CSD ordentlich gefeiert werden. Im Magazinkeller wird es ab 22 Uhr eine FLIT*-Party geben, während gleichzeitig in der Kesselhalle die große Queerparty startet. Auf dem Magazinboden ist eine Lounge eingerichtet, wo es etwas ruhiger zugeht. Viele DJs heizen auf allen Ebenen ordentlich ein. Der Eintritt beträgt 5 € im Vorverkauf und 8 € an der Abendkasse. Viele weitere aktuelle Infos zu Pride United und dem 2018er CSD Bremen findet Ihr auf der Homepage.

 

ingmar | RoZ

Mehr Infos & Kontakt:

CSD Bremen e.V., c/o Rat und Tat Zentrum

Theodor-Körner-Str. 1, 28203 Bremen

www.csd-bremen.org

www.fb.com/CSDBremen

 

Das könnte auch interessant sein: