Corona: Das HEMPELS darf wieder öffnen!

(pm) Oldenburg. Auch am NaUnd – Queeres Leben in Oldenburg e.V. sind die Auswirkungen der Corona-Krise nicht vorbei gegangen. Wis mussten nicht nur unser geliebtes HEMPELS schließen, auch Gruppen konnten sich nicht treffen.

Sonderplenum in der 24. Kalenderwoche

Wir haben in der 24. Kalenderwoche ein Sonderplenum abgehalten und ein Hygienekonzept erarbeitet – eine Auflage der Behörden. Darin sind Verhaltensregeln festgeschrieben und auch eine Maximalanzahl an Kneipenbesucher_Innen. Trotz alledem müssen wir mitteilen, dass wir auch weiterhin erst einmal nicht regelmäßg öffnen, obwohl wir könnten. Wir haben den Thekenkräften freigestellt, ob sie öffnen wollen oder nicht. Da alles ehrenamtlich ist, bitten wir um Verständnis. Wir versuchen aber, Euch immer auf dem Laufenden zu halten. Der nächste Termin für die Kneipe ist am Freitag, 19. Juni ab 21:00 Uhr.

Gruppen – ganz so einfach ist es nicht 

Während sich Selbsthilfegruppen unter besonderen Auflagen treffen dürfen, so fällt Vereinsarbeit und lockeres Zusammenkommen auch weiterhin aus. Einige Gruppen dürfen wieder starten, andere noch nicht. Genaueres teilen Euch Eure Gruppenleiter mit. Insbesondere die Jugendgruppe Be Different, deren rerelmäßiger Termin am Freitag ist, muss noch warten. Dies liegt aber auch daran, dass noch Schulungen erforderlich sind. Wahrscheinlich ab Juli gehts dann auch dort wieder los.

Wir freuen uns auf jeden Fall, dass es zumindest – mit immer noch angezogener Handbremse – wieder los gehen kann. Wir freuen uns darauf, unsere Angebote wieder anbieten zu können. Und wir freuen uns auf Dich und Euch!

Bleibt weiterhin gesund und achtet aufeinander.

Ingmar für den Na Und e.V.