Cinema: Pihalla – Auf zu neuen Ufern, am 05.02.

Nach „Tom of Finland“ der nächste gelungene Film aus dem nordischen Land. Er illustriert die Ferienliebschaft zweier 17-Jähriger sehr überzeugend und durch die Einbettung ins familiäre Umfeld mit komödiantischen Zügen. Auch wenn sich herausstellt, dass Liebe nicht ganz so einfach ist, wie man meint, sehr sehenswert. Kein Wunder, dass der Streifen bei Filmfestivals in Helsinki und Lübeck Preise erhielt.

Regie: Nils-Erik Ekblom, Finnland 2017, 100 Min.

finnisches Originalmit deutschen Untertiteln

am 5.2., um 20.00 Uhr

im Cine k

präsentiert von RollenWechsel, der Kinogruppe des Na Und e.V.

Das könnte auch interessant sein: