Jüngste Veränderungen bei der ROSA DISCO

Unsere regelmäßigen Besucher_Innen haben es natürlich schon längst bemerkt: Die ROSA startet nach vielen Jahren wieder schon um 22:00 Uhr! Wir, also der NA UND – Verein, der die ROSA seit bald 30 Jahren im ALHAMBRA ehrenamtlich anbietet, wollen damit den Wünschen einiger Gäst_Innen Rechnung tragen, die eben gerne schon früher als erst ab 23:00 Uhr das Tanzbein schwingen wollen. Und das versüßen wir mit einer Stunde freien Eintritt!

Die Rosa Disco finanziert Projekte

Überhaupt, unsere geschätzten Gäst_Innen: Es zeigt sich schon seit längerem deutlich, dass – unter anderem – die eroberten Freiräume hier und anderswo das Ausgehverhalten nachhaltig verändert haben. Gut so! Gab es früher nur wenige Orte, wo queere Menschen frei und losgelöst feiern konnten, hat man/frau heute da durchaus mehr Auswahl und denkt sich vielleicht: „Ach, diesmal gehen wir mal woanders hin, ROSA ischa auch nächsten Monat wieder.“ Ja, richtig, aber wir, die wir die ROSA machen, wollen natürlich mit den Einnahmen aus Eintritt (4 € pro Person; 1 € geht ja ans ALHAMBRA!) und den Überschüssen der Longdrink-Theke Angebote an die Szene machen, die es sonst nicht gäbe: Das HEMPELS mit seinen Gruppen wie der JuGru „Be different!“, der TV/TS-Gruppe oder dem Schulaufklärungsprojekt SCHLAU Oldenburg und nicht zu vergessen, unserer Filmgruppe RollenWechsel, die uns Monat für Monat mit queeren, cineastischen Leckerbissen im cine k verwöhnt.

Mitarbeit auch weiter gerne gesehen

Und dafür brauchen wir den Zuspruch von Euch. Allerdings kann man – frau auch – eine Party nur mit genügend Mitarbeiter_innen auf die Beine stellen. Und damit wir Euch regelmäßig einerseits eine schöne ROSA DISCO – Partynacht bieten können, andererseits aber nicht das knapp gewordene Personal „verschleißen“, haben wir uns im Oktober letzten Jahres eine Änderung überlegt, die – wie wir meinen – gut angenommen worden ist: Aus 2 Theken (Bier + andere ALHAMBRA-eigene Getränke und unserer NA UND‘ lichen Longdrink- Theke, inkl. Sekt haben wir eine, große „Da gibt‘ s jetzt alle Getränke!“ – Theke gemacht. Die Garderobe ist wie gehabt direkt anbei – und unsere DJ‘ s zaubern ihr Musik- und Lichtspektakel natürlich von gewohnter Stelle aus.

Änderungn bei den DJs

Apropos DJ‘ s und Janes: Nach nun fast 30 Jahren der kontinuierlichen Mitarbeit hat unsere DJ‘ane Birgit Ende November ihren CD-Koffer geschlossen, wir sagen auch hier nochmal vielen, vielen Dank für all die schönen Stunden bei der ROSA mit Dir, liebe Birgit: „Thank you for the music!“ Unser DJ Stefan – der jüngste in diesem Job bei uns – hatte schon länger in 2017 angekündigt, dass er kürzer treten möchte; er wird uns aber sicher das eine oder andere Mal DJ-technisch weiter unterstützen. Neu im Team ist Kai, der sich schon erfolgreich bei der Okt.-ROSA und der Dez.- ROSA bewährt hat. Kai, herzlichen Willkommen im Team der ROSA! Und wir arbeiten natürlich daran, auch in Zukunft wieder eine DJane auf dem Pult zum Einsatz zu bekommen.

Wann ist immer Rosa? Immer am letzten Samsatg im Monat!

Hinter den Kulissen versuchen wir, Aufgaben möglichst gut auch auf neue, junge „Partywütige“ Leute umzuverteilen, damit Ihr, liebe Gäst_Innen noch lange sagen könnt: „Oh, fein, letzter Samstag im Monat, auf zur ROSA!“

 

Herzlichst, diesmal für NA UND und die RoZ,

christian | RoZ

Das könnte auch interessant sein: