Cinema: Dykes, camera, action!

9. Queer Film Festival Oldenburg:

Dykes, camera, action!

Regie: Caroline Berler, USA 2018, 58 Min (Englisch voraussichtl. mit deutschen Untertiteln)

Samstag, 11. November

 22.00 Uhr

im Cine k

Weiß, in ihren 20ern, hetero und von einem Mann geschrieben, produziert und inszeniert – diese Beschreibung passt auf den Großteil der Frauenfiguren, die es überhaupt als zentrale Charaktere auf die Leinwand schaffen. „Dykes, Camera, Action!“ wirft gemeinsam mit lesbischen Filmemacherinnen wie Barbara Hammer („Superdyke“), Su Friedrich („Dammed, IfYouDon‘t“) oder Desiree Akhavan („AppropriateBehavior“) einen Blick auf die Geschichte des lesbischen Kinos und die Rolle, die es in ihrem eigenen Leben spielte.

Das könnte auch interessant sein: