Veranstaltungen zum 8. März 2019

Anlässlich des Internationalen Frauen*Kampftags 2019 veranstaltet das Feministische Forum Oldenburg (früher FrauenForum) am 8. März in Oldenburg wieder einen Info/AktionsStand in der Innenstadt. Zum Feministischen Forum gehören das Autonome Frauenhaus, die Städtegruppe von TERRE DES FEMMES, die Internationale Frauengruppe der Gemeinwesenarbeit Dietrichsfeld, IBIS e.V., Koma Sara, ver.di, Wildwasser Oldenburg e.V., das Zentrum für Frauen-Geschichte, das Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg und weitere engagierte Frauen.

Wo finden feministische Kämpfe/Aktionen heutestatt?

Das ist das Oberthema, unter dem verschiedene, im Feministischen Forum organisierte Gruppen ihre aktuellen Kämpfe und Themen vorstellen werden. Auch die Möglichkeit, aktiv mitzumachen und eigene Forderungen auf die Straße zu bringen, soll es geben. Ein Bezugspunkt wird der Frauen*streik vom letzten Jahr in Spanien sein, an dem etwa 5 Millionen Spanier*innen ihren feministischen Forderungen mit einem Streik Nachdruck verliehen und einen Tag das Land lahm legten. Auch in Deutschland gibt es Gruppen, die auf einen 8.März-Frauen*Streik hinarbeiten.

Am Info/AktionsStand bietet sich euch auch die Möglichkeit, mit anderen ins Gespräch zu kommen und euch zu vernetzen- wer weiß, vielleicht bewegt sich/bewegen wir auch in Deutschland/ Oldenburg was? Treffpunkt ist entweder der Rathausmarkt oder das Lefferseck. Ganz genau stehen die Planungen beim Redaktionsschluss der Rosigen Zeiten noch nicht, daher achtet auf weitere Ankündigungen!

Im Zusammenarbeit mit dem Feministischen Forum gibt es außerdem im Cine k in der Kulturetage wieder eine Veranstaltungsreihe mit spannenden Filmen. Auch da achtet bitte auf extra Flyer. Die FrauenLesbenInterTrans*-Party am Samstag, den 9. März ab 22 h im Alhambra komplettiert das Programm zum 2019er Frauen*Kampftag.

Mehr Infos:

cine-k.de

alhambra.de

Das könnte auch interessant sein: