Cinema: Verrückt nach Cécile (L-Nacht), am 26.02.

Océanerosemarie gibt es auch im „echten Leben“ als offen lesbische französische Comedienne. Für diese Szenekomödie schreibt sie sich die Rolle einer Osteopathin auf den Leib, die sich inmitten des Stadtwaldes auf die (diesmal aber wirklich) große Liebe ihres Lebens wirft: Fotografin und Akrobatin Cécile – so anders als sie selbst. Das aktive Netzwerk ungezählter Ex-Freundinnen, eng verbunden mit Océanerosemaries Psychoanalytikerinnenmutter, gerät in Aufruhr…

Regie: Océanerosemarie und Cyprien Vial,

Frankreich 2017, 90 Min.

Französisches Original mit deutschen Untertiteln

am 26.2.18, um 20.15(!) Uhr

im Cine k Oldenburg

präsentiert von RollenWechsel, der Kinogruppe des Na Und e.V. in Kooperation mit dem Autonomen Feministischen Referat der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Das könnte auch interessant sein: