Vorsorge für das Lebensende

Ein schwieriges Thema in entspannter Atmossphäre angehen

Vom 26. bis zum 28. Februar 2016 veranstaltet der Frauenferienhof MOIN MOIN in Ostfriesland ein Seminar zu den Fragen und Entscheidungen am Ende des Lebens: Vorsorge für das Lebensende – Vollmachten und PatientInnenverfügungen.

Ja, klar ist es wichtig sich mit dem Lebensende auseinander zu setzen und zu entscheiden, ob eine Vollmacht und/oder eine PatientInnenverfügung für mich notwendig sind.

Dem stimmen wir alle zu und dann geht das Thema wieder im alltäglichen, fordernden Lebensgewusel unter und es bleibt das Gefühl, dass da etwas unerledigt ist.

Fern ab vom Alltag ist an diesem Wochenende Zeit, sich ausführlich mit allen Fragestellungen rund um das Lebensende auseinander zu setzen. Neben Informationen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen von Vollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, rechtlicher Betreuung sowie Bestattungvorsorge, bleibt viel Zeit, um sich über eigenen Wünsche klar zu werden und sich bei Bedarf mit den anderen Teilnehmerinnen auszutauschen.

Mit Silke Niewohner, Sozialarbeiterin und Gesundheitswissenschaftlerin. Berufserfahrung als rechtliche Betreuerin, in unterschiedlichen Projekten zu Entscheidungen am Lebensende, Vorsorge durch Patientenverfügungen und Vollmachten sowie Sterbe- und Trauerbegleitung. Seit 2014 selbständig im Bereich Coaching, Beratung und Fortbildungen mit dem Schwerpunkt Work-Life-Care in Balance / Vereinbarkeit von Beruf und Pflege.

Mit Wiebke Schrader, Internistin in Weiterbildung zur Onkologin und Palliativmedizinerin. Seit 2013 Ärztin in der Hämatologie/Onkologie des Klinikums Neukölln in Berlin. Im Rahmen des beruflichen Weges Betreuung zahlreicher schwerstkranker Menschen und Begleitung von Entscheidungen am Lebensende sowie Beantragung und Einrichtung von Vorsorgevollmachten.

michaela | Frauenferienhof Ostfriesland

Mehr Infos & Anmeldung: Moin Moin – Frauenferienhof Ostfriesland

 

Das könnte auch interessant sein: